Herzlich willkommen zum Integrierten kommunalen Entwicklungskonzept (IKEK) der Kreisstadt Homberg (Efze)

Aktuelles

Stadtteilspaziergänge
September 2021

Im Zeitraum vom 15. - 17.09.2021 finden öffentliche Stadtteilspaziergänge in Homberg statt. Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen unverbindlich und kostenlos teilzunehmen. Ziel ist es, die wichtigsten Handlungspunkte vor Ort zu diskutieren und davon ausgehend Maßnahmen zu entwickeln. 

Unten aufgeführt finden Sie die einzelnen Termine mit den Uhrzeiten und dem jeweiligen Treffpunkt. Aufgrund der Anzahl der Stadtteile finden einige Spaziergänge parallel statt. 

Wir bitten Sie im Hinblick auf die Corona Pandemie während des Spaziergangs die allgemeingültigen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten und sich ein paar Minuten früher am Treffpunkt einzufinden, damit der Spaziergang pünktlich zu der geplanten Uhrzeit starten kann. 

 

15.09.2021

10:00 bis 12:00 Uhr – Hombergshausen (inkl. Lengemannsau), Treffpunkt: DGH

10:00 bis 12:00 Uhr – Berge, Treffpunkt: DGH

12:30 bis 14:00 Uhr – Dickershausen, Treffpunkt: Am Backhaus

12:30 bis 14:00 Uhr – Lembach, Treffpunkt: DGH

14:30 bis 16:00 Uhr – Mörshausen, Treffpunkt: DGH

14:30 bis 16:00 Uhr – Roppershain, Treffpunkt: Feuerwehrgerätehaus

16:30 bis 18:30 Uhr – Welferode, Treffpunkt: DGH

16:30 bis 18:30 Uhr – Mühlhausen, Treffpunkt: DGH

 

16.09.2021

  9:00 bis 10:30 Uhr – Relbehausen, Treffpunkt: DGH

  9:00 bis 10:30 Uhr – Lützelwig, Treffpunkt: DGH

11:00 bis 13:00 Uhr – Holzhausen, Treffpunkt: Dorfplatz vor der Kirche

11:00 bis 13:00 Uhr – Sondheim, Treffpunkt: DGH

13:30 bis 15:30 Uhr – Mardorf, Treffpunkt: DGH

13:30 bis 15:30 Uhr – Wernswig, Treffpunkt: Am Backhaus

16:00 bis 18:00 Uhr – Caßdorf, Treffpunkt: Sportplatz

16:00 bis 18:00 Uhr – Allmuthshausen (inkl. Rückersfeld), Treffpunkt: DGH

 

17.09.2021

  8:30 bis 10:30 Uhr – Hülsa, Treffpunkt: DGH

11:00 bis 12:30 Uhr – Steindorf, Treffpunkt: Am Alten Backhaus

13:00 bis 14:30 Uhr – Waßmuthshausen, Treffpunkt: Am Backhaus

15:00 bis 16:30 Uhr – Rodemann, Treffpunkt: Wartehalle (Bushäuschen)

Warum braucht es ein Dorfentwicklungskonzept?

Ziel der hessischen Dorfentwicklung ist es, die Dörfer im ländlichen Raum als attraktiven Lebensraum zu erhalten und weiterzuentwickeln. Sinkende Einwohnerzahlen, Gebäudeleerstand oder mangelnde Infrastruktur in den ländlichen Regionen sind große Herausforderungen, die es gemeinsam zu meistern gilt. Die Dorfentwicklung kann hier begleiten und nachhaltige Lösungen fördern.

Hintergrund + Ziele

Prozessablauf

Welchen Zeitrahmen verfolgt der Dorftentwicklungsprozess und wie sehen die Beteiligungsmöglichkeiten für die Bürgerinnen und Bürger aus? Erfahren Sie hier, wie Sie sich aktiv in den Prozess mit einbringen können!

Prozessablauf + Beteiligungskonzept